Kreisliga (13.12.2008)

Schießsport auf hohen Niveau

Dem Aufruf zur Wettkampfsaison 2008/2009 für Luftgewehr und Luftpistole folgten wieder zahlreiche Vereine und Schützen.


Für die Wettkämpfe mit dem Luftgewehr haben sich 7 Mannschaften mit bisher 34 gestarteten Einzelschützen dem sportlilchen Vergleich gestellt. Dabei sind die Schützen um Bestleistungen bemüht, so das auch in diesem Jahr wieder auf hohem Niveau um die forderen Plätze gekämpft wird.

Neben dem Klassiker Luftgewehr gewinnt auch die Luftpistole mehr und mehr Freunde unter den Sportschützen. Auch in dieser Disziplin kämpfen 7 Vereine mit 34 Schützen um die höchste Ringzahl. Ringzahlen bis 360 zeigen den Ehrgeiz der Schützen und sind Beleg dafür, das sich dieser ''Breitensport''  in der Öffentlichkeit nicht zu verstecken braucht.


Innerhalb der Wettkampfsaison gilt es 6 Wettkämpfe zu bestreiten und kontinuierlich Leistung abzurufen, um am Ende auf den vorderen Plätzen zu stehen. Am besten gelang dies nach 5 Wertungen mit dem Luftgewehr der Mannschaft des SV Hubertus Prieros e.V. . Sie führen die Tabelle Punktgleich aufgrund des besseren Ringverhältnisses vor den Schützen aus Lübben an. Dies spiegelt sich auch in der Einzelwertung wieder. Martin Zörner hat hier bisher die konstanteste Leistung gezeigt, gefolgt von Paul-Alexander Kohlbach (ebenfalls Prieros).


Mit der Luftpistole hat der Lübbener Schütze Holger Lindow  die ruhigste Hand und führt die Tabelle in der Einzelwertung an. In  der Mannschaftswertung zeigt der SC Wernsdorf eine geschlossene Leistung und führt nach 5 Wettkämpfen.


Neben dem sportlichen Ehrgeiz hat Spaß und Freude am Schießsport oberste Priorität und das sieht man auch in den Gesichtern der Schützen. Da wechselt angespannte Konzentration und Freude über gute Treffer, genauso wie die schwere Ausrüstung mit Begeisterung getragen wird um im Anschluß mit Humor über eigene Fehler zu lachen.


An dieser Stelle auch noch einen besonderen Dank den ausrichtenden Vereinen, Kampfrichtern und dem Ligaleiter ohne deren Anstrengungen der reibungslose Ablauf nicht möglich wäre.


Für die weiteren Wettkämpfe    GUT SCHUSS!!!

[alle Schnappschüsse anzeigen]