Kreismeisterschaften im KSV Dahme-Spreewald

 

 

 

Lübben. Am 20. und 21. April 2018 fanden in Lübben die Kreismeisterschaften der Kleinkalibergewehrschützen des Kreisschützenverbandes Dahme-Spreewald statt.

 

Geschossen wurde in den Disziplinen KK-Sportkarabiner, KK-Liegendkampf und KK-Dreistellungskampf.

 

Beim KK-Liegendkampf gewann in der Herrenklasse I Philipp Schraubek mit 564 Ringen und bei den Damen I siegte Nadine Graßmann-Jeschke mit 572 Ringen (beide Schützengilde zu Lübben). Erich Rossa (Schützenvereinigung Leibchel) sicherte sich im KK-Liegendkampf nach seinen 60 Schuss bei den Herren III Platz eins.

 

Kreismeister mit dem KK-Sportkarabiner bei diesmal 30 Schuss wurde mit 189 Treffern in der Herrenklasse II Martin Brückmann (Schützengilde Golßen). Sylvia Arlt (SchGi zu Lübben) triumphierte in der selben Disziplin bei den Damen III mit 165 Ringen und Günter Kruse (Schützenverein Bestensee) konnte nach seinen 30 Wertungsschüssen mit einer Ringzahl von 191 den Schießstand als Sieger der Herrenklasse IV verlassen.

 

Im Übrigen wurden in Lübben auch die Kreismeisterschaften der Lichtpunktschützen in den Schülerklassen ausgetragen. Jeder Nachwuchsschütze konnte sich den Kreismeistertitel jeweils mit der Infrarot-Pistole und dem Infrarot-Gewehr sichern.

 

Doppelsieger in der Schülerklasse D war Luca Bailey Meye (SchGi zu Lübben). Kreismeisterin in beiden Disziplinen bei den Schülern C wurde Sophia Lindow (SchGi zu Lübben) und ebenfalls doppelt über die Goldmedaille in der Schülerklasse B konnte sich Moritz Freihoff (SchV Leibchel) freuen.

 

 

Bericht von Wilhelm Tarnow

 

 

 

 

 

 

 

Wir sind schnell, Ergebnisse Kreismeisterschaften vom Wochenende unter KSV

 

 

 

 

 

 

 

Sprechzeiten im Vereinshaus:

 

 

zu den Trainingszeiten: Mittwoch und Freitag 17.00 Uhr-19.00 Uhr