Am Sonnabend, dem 13. Januar 2018 fand der letzte Wettkampftag in der Saison 2017/18 der Luftdruckschützen im

Kreisschützenverband Dahme-Spreewald satt. Hierbei wurde auf der Schießsportanlage in Teupitz, neben den Titeln in der Kreisliga und in der Kreisklasse, auch um den Sieg in der Einzelwertung bei den Luftgewehr- und Luftpistolenschützen gerungen.

 

Bei den finalen Rundenwettkämpfen gewann die Schützengarde Niewitz I mit 1:2 gegen die Teupitzer Schützengilde I. Dadurch sicherten sich die Niewitzer Schützen erstmalig den Meistertitel in der Luftgewehr-Kreisliga. Im zweiten LG-Kreisligaduell des Spieltages verlor die Schützengilde zu Lübben II mit 0:3 gegen die Schützengilde Golßen I.

 

Durch einen 1075:965-Erfolg in der Luftgewehr-Kreisklasse sicherte sich die dritte Mannschaft der Schützengilde zu Lübben gegen die Schützengilde Golßen II, nach dem Titelgewinn aus dem Vorjahr, wieder Meisterschaftspokal. Des Weiteren konnte die Teupitzer Schützengilde II mit 973:789 einen Sieg über die Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau feiern.

Beim letzten Aufeinandertreffen in der Luftpistolenkreisliga holte der Schützenclub Wernsdorf I einen 0:3-Erfolg gegen das zweite Team der Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau. Mit diesem Triumph wurde auch der erste Tabellenplatz durch die Wernsdorfer Schützen gesichert.

In der LP-Kreisklasse siegte zum einen die Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau III mit 994:1014 gegen die Teupitzer Schützengilde und zum anderen setzten sich der Schützenclub Wernsdorf II mit 925: 858 gegen die Schützengilde zu Lübben durch. Sieger bei den Kreisklasseschützen wurde die Schützengilde Königs Wusterhausen/Wildau III.

Nach dem Abschluss der Spieltage gab es dann den Saisonhöhepunkt. Die sechs besten Einzelschützen beider Luftdruckdisziplinen hatten in ihren jeweiligen Klassen noch die Möglichkeit nach zehn Finalschüssen als bester Einzelschütze die Saison zu beenden. Dafür gingen die Schützinnen und Schützen mit dem Durchschnitt aus Ihren Saisonergebnissen in das Finale. Nach jedem der zehn Finalschüsse gab es eine Auswertung, wobei jeder Schuss auf die erste Kommastelle genau bestimmt wurde.

Folgende Endergebnisse wurden erschossen:

Kreisliga Luftgewehr:

  1. Theresa Borchert (Schützengarde Niewitz I) 454,70

  2. Marvin-Erik Manig (Schützengilde Golßen I) 445,50

  3. Dietmar Voigt (Schützengarde Niewitz I) 437,60

Kreisklasse Luftgewehr:

  1. Nadine Graßmann-Jeschke (Schützengilde zu Lübben III) 455,07

  2. Svenja Graßmann (Schützengilde zu Lübben III) 452,40

  3. Nico Beier (Teupitzer Schützengilde II) 423,83

Kreisliga Luftpistole:

  1. Daniel Haese (Schützenclub Wernsdorf I) 461,40

  2. Tino Schögel (Schützenclub Wernsdorf I) 430,20

  3. Jens-Karsten Schmidt (Schützenvereine Hubertus Prieros II) 422,83

 

Kreisklasse Luftpistole:

  1. Nico Beier (Teupitzer Schützengilde) 425,23

  2. Gunnar Stooff (Schützenclub Wernsdorf II) 423,70

  3. Barbara Konrad (Schützenverein Hubertus Prieros III) 413,20

 

Bericht von Wilhelm Tarnow

 

 

E i n l a d u n g

 

zur Mitgliederversammlung 2018 der

Schützengilde zu Lübben 1425/1990 e.V.

 

Die Versammlung findet am Samstag, den 17.02.2018, um 9.30 Uhr

im Gildehaus in Lübben, Schützenplatz 1 statt.

 

Anträge an die Mitgliederversammlung sind beim Vorstand bis zum 26.01.2018 schriftlich einzureichen.

Das Protokoll der Mitgliederversammlung 2017 kann beim Vorstand eingesehen werden.

 

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Wahl des Präsidiums

3. Wahl der Redaktionskommission

4. Berichte an die Versammlung   

Bericht des 1. Vorsitzenden der Schützengilde

Bericht des Sportleiters

Bericht der Schatzmeisterin

5. Diskussion zu den Berichten

7. Abstimmung zu den Berichten und Entlastung des Vorstandes

8. Pause

9. Arbeitsplan und Haushaltsplan 2018

10. Diskussion und Abstimmung zum Arbeits- und Haushaltsplan

11. Anträge an die Mitgliederversammlung

12. Diskussion und Abstimmung zu den Anträgen

13. Bestätigung der Ordnungen für ein Jahr

14. Pause

15. Wahl – Übernahme des Vorsitzenden der Wahlkommission

  • Abstimmung über den Wahlmodus

  • Durchführung der Wahl

16. Pause

17. Beförderungen

18. Organisatorisches und Schlusswort

Es besteht die Möglichkeit den Jahresbeitrag 2018 bei der Schatzmeisterin zu bezahlen.

Stimmberechtigt ist nur, wer zum Zeitpunkt der Mitgliederversammlung 2018 den Mitgliedsbeitrag beglichen hat.

 

 

Harry Bogula

2. Vorsitzender

 

 

 

 

 

 

 

 

Sprechzeiten im Vereinshaus:

 

 

zu den Trainingszeiten: Mittwoch und Freitag 17.00 Uhr-19.00 Uhr

 

 

 

 

 

Auf einen Blick

Vorschaubild der Meldung: Saisonbericht Landesliga Luftgewehr

Landesliga: Saisonbericht   Das Luftgewehr-Team der Schützengilde zu Lübben 1425/1990 ist in die neue Landesliga-Saison 2017/2018 gestartet. Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga Ost in ... [mehr]

 
Vorschaubild der Meldung: Erfogreiche Teilnehmer zur Waffensachkundeausbildung

Königs Wusterhausen. An den vergangenen Dezemberwochenenden hat der Kreisschützenverband Dahme-Spreewald seine Schützen in Königs Wusterhausen weitergebildet. Das Thema war das Recht zur ... [mehr]

 

Lübbener Ehrenamtler unterstützen einander Am Sonnabend, den 9. Dezember 2017 schoss der Feuerwehrverein Lübben 1863 wieder einmal ihren alljährlichen, vereinsinternen Pokal aus. Die ... [mehr]

 

Kreispokalrundenliga Zum letzten Mal im Kalenderjahr 2017 gingen derweil am vergangenen Wochenende die Druckluftschützen aus dem Kreisschützenverband Dahme-Spreewald mit ihren Sportwaffen auf ... [mehr]

 
Vorschaubild von Fotoalbum: Kreispokalrundenligaabschuß 2018
14.01.2018
Kreispokalrundenligaabschuß 2018
07.10.2017
Vergleichsschießen mit Zweidorf
19.09.2017
24. Schützenfest bei den Freien Vogtlandschützen
15.08.2017
25. Spreewaldpokal 2017